Wanderweg Markt Hahnbach

Fischgründetour Hahnbach

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Ortschaft Süß, die im so gekannten „Hahnbacher Becken“ liegt. Die Wanderung führt nach leicht ansteigenden, rechtwinkeligen Anwandwegen durch fruchtbare Felder und ausgedehnte Feuchtbiotope, vorbei an Fischteichanlagen nach Iber. Die Region gehört zum Karpfenland Mittlere Oberpfalz, das als europäisches Fischereiwirtschaftsgebiet anerkannt ist. Vor und nach Iber wird eine offene Landschaft mit schönen Rundblicken durchwandert.  Anschließend gelangt man in ein als „Neuried“ bezeichnetes Waldgebiet. Oberhalb der bewaldeten „Aurangen“ entlang führt der Wanderweg vilsabwärts. Gegenüber dem Flusslauf ist ein 4 ha großes Vogelschutzgebiet ausgewiesen, aus dem verschiedenste Vogelstimmen zu hören sind. Am Rande dieser Auenlandschaft, die mit Lichtungen, Weiden- und hohen Erlenbeständen durchsetzt ist, geht es immer geradeaus weiter, dem Ortsrand von Süß entgegen.

Einkehrmöglichkeiten bieten sich in Süß oder im nur wenig entfernten Hahnbach. Eine tolle Ergänzung zur Wanderung auf der Fischgründetour bietet übrigens der Vilserlebnisweg. Ein besonderes Erlebnis ist zudem die Fahrt auf der Vilszille ab Hahnbach sowie eine entspannte Kanutour auf der langsam dahinfließenden Vils.